Blog Joomla Design by Best Web Hosting

Projekte

Migration, Sprache und Identität der rumänischen Migrantengruppe in der Schweiz

Mit dem Lernportal Rom-Migration (Rumänische Migration in der Schweiz) erschliessen die Studierenden neues Wissen in Bezug auf die rumänische Sprache und Landeskunde und auf die rumänische Diaspora in der Schweiz und im Kanton Zürich. Das Projekt ist einzigartig in Europa. Damit entsteht an der UZH eine Austausch-, Lehr-/Lern- und Informationsplattform für Studierende, Forschende und ein breites Publikum aus Rumänien und aus dem deutschsprachigen Raum. Bisher wurden Interviews mit Migrantinnen und Migranten aus Zürich und Winterthur durchgeführt und die Rumänisch-Studierenden verfassten kleine Studien zur Ursache der Auswanderung sowie zur Herausforderung in Bezug auf die Sprache und die Identität der Ausgewanderten.

 

Das Portal wurde mit Mitteln der Initiative "Interaktives Lernen" der Universität Zürich unterstützt. Das Lernportal versteht sich als ein umfassendes Kulturprojekt, das zur Migrationsforschung und zum interkulturellen Zusammenleben beitragen könnte.

 

Weitere Informationen:

http://www.rom-migration.uzh.ch/index.html

http://www.research-projects.uzh.ch/p15720.htm

 

Schweizer Auswanderung nach Rumänien

In Rumänien leben derzeit 373 Schweizerinnen und Schweizer. Ein Schweizerverein wurde 1861 gegründet, seit 1878 gibt es mitten in Bukarest ein Schweizerhaus. Der erste Schweizer, der das heutige Rumänien betrat, war der Stadtarzt von Zürich, Johannes von Muralt, der 1587 an den Hof des Fürsten von Siebenbürgen als Leibarzt kam und in der Folge einer der vermögendsten und einflussreichsten Männer Siebenbürgens wurde. Heute arbeiten Schweizerinnen und Schweizer in Rumänien für namhafte Schweizer Firmen wie Holcim, Nestlé, Ringier, Angst oder Heidi Chocolates.

Die Studierenden der Rumänistik befassten sich mit der Migration und dem Spracherwerb von Auslandschweizerinnen und Auslandschweizern in Rumänien. Persönliche Arbeits-, Integrations- und Spracherfahrungen von zurückgekehrten Schweizerinnen und Schweizern wurden in Filminterviews festgehalten.

Weitere Informationen:

http://www.rom-auslandschweizer.uzh.ch/index.html

http://www.research-projects.uzh.ch/p15721.htm

 

Rumänische Sprache Online

Ziel des Projekts LIMBRO ist die Schaffung mehrerer Lehr- und Lernkooperationen, welche Bild-, Ton- und Textinformation verbinden. Auf diese Weise wird den Studierenden die selbstständige, orts- und zeitunabhängige Aneignung der rumänischen Sprache ermöglicht.

Weitere Informationen:

http://www.limbro.uzh.ch/index.html

http://www.phil.uzh.ch/elearning/EL-Uebersicht/p45.htm

 

Schreibwerkstatt: 

Die Studierenden der Rumänistik schreiben gemeinsam einen Krimi

Weitere Informationen:

http://blog.hslu.ch/romkrimi/

http://www.phil.uzh.ch/elearning/EL-Uebersicht/p50.htm

 

Lerntagebuch: 

Blog zur rumänischen Sprach- und Literaturgeschichte

Weitere Informationen:

http://blog.hslu.ch/rumgeschichte/

http://www.phil.uzh.ch/elearning/EL-Uebersicht/p51.htm

 

Rumänisch auf NABU: 

http://www.phil.uzh.ch/elearning/EL-Uebersicht/p52.htm

 

Bibliothek für Rumänisch

Die Bibliothek für Rumänisch befindet sich an der Zürichbergstrasse 8 in 8032 Zürich. 

Seit 2008 engagiere ich mich aktiv für das Erneuern des Bestandes. Die Bibliothek bekam dadurch wertvolle Schenkungen.

 

Mehr Informationen:

http://www.limbro.uzh.ch/donationen.html